Rückblick KW21-2017 - Tuchel, Favre, 20 Nations und zu viel Coca Cola

Rückblick KW21-2017 - Tuchel, Favre, 20 Nations und zu viel Coca Cola

Wenn ein bestimmtes biblisches Alter erreicht hat, empfiehlt der geneigte Hausarzt einen Gesundheitscheck. Also durfte ich in der letzten Woche schon mal Blut und Urin abgeben - diese Woche gibt es dann die Besprechung der Werte und einen Gesamtcheck. Bin gespannt, was dabei rauskommt. Im Normalfall nix. Es bleibt dann zumindest das gute Gefühl, dass man alles für seine Gesundheit getan hat. 

Spieler- und Trainersuche

Zum Gesundheitscheck dürfte in Leverkusen noch niemand vorstellig gewesen sein - dafür ist die alte Saison ja offiziell noch gar nicht vorbei. Gerade wird noch die Relegation ausgespielt. Trotzdem dürften sich gerade daraus und dem gerade ausgespielten DFB-Pokal-Finale einige Möglichkeiten ergeben. Tuchel steht in Dortmund auf dem Abstellgleis - die Medien kolportieren natürlich ein Interesse Bayers - warum nicht mal nachforschen, dürfte man sich in Leverkusen fragen. Ob Tuchel sich Bayer antuen möchte ist natürlich eine andere Frage. Viel Alternativen scheint es nicht zu geben. Die einzig namhafte ist Lucien Favre, der ist jedoch beim BVB hoch im Kurs. Da heißt es nun abwarten und bald die fußballfreie Zeit genießen.

20 Nations

Ich plane gerade mit Moe Schäfer an der 20 Nations-Rallye teilzunehmen. Oder besser gesagt, der Herr Schäfer redet mich da gerade rein. Zwei Wochen durch Europa in einem mindestens 20 Jahre altem Auto. Keine Autobahn. Kein GPS. Dafür für einen guten Zweck. Ich bin gespannt. Das ganze wird filmisch, dokumentarisch, halt medial von uns begleitet. Könnte sich für Sponsoren lohnen. 

Wenn jemand Sponsoren kennt oder Ideen hat, wer sowas sponsorn könnte, gerne melden.  

Macbook Pro

Dieser Text entsteht gerade mit dem letzte Woche erstandenen Gerät. Das Tippen läuft für mich so gar nicht rund, alles andere passt. Der erste Filmschnitt ging letzte Woche auch locker von der Hand - die Renderzeiten waren sehr gut.

Laufen

50 Kilometer. Ziel erreicht. Recht locker. Inzwischen sind auch wieder längere Läufe drin. Das heißt von fünf auf vier Einheiten runter, da die Läufe halt mehr Kilometer beinhalten. Das Frequenz-Training von vor 8 Wochen hat sich bezahlt gemacht, allerdings merke ich, dass die Frequenz wieder von 175-180 Schritte pro Minuten auf 165-175 runter geht, speziell bei den langsameren Läufen, wenn ich mich nicht konzentriere. Das ist zwar immer noch besser als die letzten Jahre, aber da muss ich noch dran bleiben. 

 

Dies, das..

Who wants to go to German Pre-school. Bildung mal von der anderen Seite des Ozeans betrachtet. 

Biodiversität in Bildern

Serien

Nichts neues angefangen. Da die Kids die Abende zum Tag gemacht haben, war da auch nahezu keine Zeit. 

Coca-Cola zum Anschauen

Zwischenzeitlich trink ich auch sehr regelmäßig Cola, aber nie in den Ausmaßen von Mike.