Rückblick KW45-2017 - Maul- & Klauenseuche

Die letzte Woche war geprägt von der Hand-, Fuß-, Mund-Krankheit hier in der Family und mich hat es als Krone der Schöpfung am härtesten getroffen. K2 kann noch nicht sprechen, also zählt der nicht. Ich bin jetzt noch bis Ende der Woche krank geschrieben und es ist noch nicht sicher, dass ich in der nächsten Woche arbeiten kann. Mal sehen. Das nervt übelst, weil man nicht mal eben eine Cola kaufen gehen kann, sondern sich aufgrund der starken Ansteckungsgefahr von anderen Menschen fern halten muss.

Laufen

Was kann man dann noch groß erzählen, speziell zum Laufen? Letzte Woche bin ich Dienstags noch zum Training gegangen, wo ich mich auch Bombe gefühlt habe. Zwei Tage später sah das anders aus. Fieber und seit dem geht gar nichts mehr. Bis zur Ausheilung ist jetzt Pause angesagt. So isses nun mal. 2017 war das Seuchenjahr.

Fußball

Länderspielpause und zwar die letzte für Monate. Ein Traum. Ich habe zwar die Länderspiele gesehen, konnte dem Ganzen aber wenig abgewinnen. 

Serien

Ich muss schon stark nachdenken, was ich letzte Woche denn so gesehen habe. 

Mindhunter - David Finchers Serie über zwei FBI-"Freaks", die das Profiling quasi erfinden, ist gut gemacht, stimmungsvoll, baut aber kurz vor Schluss stark ab. Der Hauptcharakter ist ein Langweiler und zum Schluss dann derbe unsympathisch, was das Schauen etwas anstrengend machte. Trotzdem bin ich gespannt auf Staffel 2.

Sonst das übliche. Star Wars Rebels. Riverdale. Star Trek Discovery. 

Blog

Das passiert selten. Neben dem Rückblick ein weiterer Artikel zum täglichen Medienmenü

Arbeit

Ab Freitag krank. Donnerstag ging das Ding hier raus. 

Dies, das, Ananas

Why I brought my 3 year old girl to see Mount Everest.

Geschichtsunterricht mit Freundeskreis. Text über den Track: Leg Dein Ohr auf die Schienen der Geschichte. Red Bull-Reihe zu 25 Jahren Deutschrap. 

Zum Anschauen